Welche Rolle spielt das Alter als Fitnesstrainer?

Ist die Fitnesstrainer Ausbildung bereits mit 16 Jahren möglich?

Grundsätzlich ist die Ausbildung zum Fitnesstrainer schon mit 16 Jahren möglich. Das macht vor allem Sinn, wenn man seine berufliche Zukunft im Bereich Fitness sieht, da man so die Möglichkeit hat, bereits früh Erfahrungen zu sammeln, die später nicht nur hilfreich sind, sondern auch bei potenziellen Bewerbungen einen guten Eindruck machen. Hilfreiche Kompetenzen wie zum Beispiel soziale Fähigkeiten sind im Alter von 16 schon weitestgehend entwickelt, sodass man auch von dieser Perspektive davon ausgehen kann, dass die Ausbildung erfolgreich absolviert werden kann.

Dennoch gibt es auch hier einige Dinge, die beachtet werden sollten. Zunächst mal sollte man eine Affinität zum Bereich Fitness haben und schon etwas Trainingserfahrung gemacht haben. Wissen im Bereich Anatomie ist ebenfalls nützlich. Falls keines vorhanden ist, solltest du auf jeden Fall bereit sein, dir dieses Wissen anzueignen. Wie im vorigen Absatz bereits erwähnt spielen auch soziale Kompetenzen eine große Rolle im späteren Berufsalltag eines Fitnesstrainers, deshalb sollte man ebenfalls Spaß im Umgang mit Menschen haben.

Personen unter 18 Jahren benötigen jedoch die Einwilligung der Eltern, um die Ausbildung absolvieren zu können, da sie in Deutschland unter das Jugendschutzgesetz fallen. Dasselbe gilt für eine Selbstständigkeit als Fitnesstrainer.

Fazit

Die Ausbildung zum Fitnesstrainer ist in Deutschland grundsätzlich schon mit 16 möglich. Da unter 18-jährige jedoch unter das Jugendschutzgesetz fallen benötigen sie die Zustimmung der Eltern, um die Ausbildung zu absolvieren. Ob aber überhaupt eine Ausbildung schon für unter 18-jährige angeboten wird, ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

Kann ich die Fitnesstrainer Ausbildung auch mit 40 noch absolvieren?

In jungen Jahren fällt die Entscheidung noch einfach, mit Anfang 20 Fitnesstrainer werden ist ja kein Problem. Was ist aber, wenn ich 40, 50 oder sogar 60 Jahre alt bin? Lohnt sich eine Ausbildung zum Fitnesstrainer dann überhaupt noch?

Die einzige Voraussetzung, die für das Alter gilt, ist ein Mindestalter von 16 Jahren bei der Fitnesstrainer Ausbildung. Nach oben sind keine Grenzen festgelegt. Das einzige was du benötigst, ist eine gewisse körperliche Fitness, die aber nicht unbedingt vom Alter abhängig ist, zumindest nicht, wenn du in der Vergangenheit regelmäßig trainiert hast.

Es gibt viele Personen, die über 60 Jahre alt sind und den Beruf des Fitnesstrainers ausüben, da sie selbst körperlich so fit sind, dass ihr Alter dabei nur eine Zahl ist und sie nicht daran hindert, diese Tätigkeit auszuführen.

Eine Ausbildung zum Fitnesstrainer ist also auch im gehobenen Alter noch vollkommen realistisch und kann, Motivation und eine gewisse körperliche Fitness vorausgesetzt, durchaus in Betracht gezogen werden.

Fazit

Für die Ausbildung zum Fitnesstrainer ist man nie zu alt! Es ist keine Seltenheit, die Ausbildung in einem höheren Alter zu absolvieren. Der Körper ist im Alter noch leistungsstark genug, um sich ohne Probleme der neuen Belastung anpassen zu können.

Scroll to Top