Welche Ernährungsberater Lizenz ist die richtige für mich? 

Du interessierst dich für eine Ernährungsberater Ausbildung, aber weißt noch nicht welche Lizenz die Richtige für dich ist? Hier möchten wir dir erklären, welche Inhalte die jeweiligen Lizenzen abdecken und für wen die Lizenz geeignet ist.

C Lizenz
Der beste Einstieg in die Ernährungsberatung 

Hier lernst du die wichtigsten Grundlagen über die Themen Ernährung und Ernährungsberatung. Die C-Lizenz ist der perfekte Einstieg in das weite Feld der Ernährung. Du Lernst die Grundlagen über das menschliche Verdauungssystem, den Stoffwechsel und über die wichtigsten Mikro- und Makronährstoffe. Mit diesem Wissen bist du für die B-Lizenz bestens vorbereitet und kannst.  

 

B Lizenz
Mach die Ernährungsberatung zu deinem Beruf 

Du möchtest dein Umfangreiches Wissen über die Ernährung gerne Teilen und anderen Menschen dabei helfen, ihre Ziele zu erreichen? Dann bist du in der B-Lizenz genau richtig. Hier lernst du, wie du die Ernährungsberatung in der Praxis umsetzt. Wie läuft ein Beratungsgespräch ab? Wie finde ich heraus, was mein Kunde will und wie kann ich die Ziele und Empfehlungen am besten vermitteln? Welche Folgen kann eine schlechte Ernährung haben und wie kann man ihnen vorbeugen? Hier lernst du das Ein-mal-eins für deine Arbeit in der Ernährungsberatung. Mit der Ernährungsberater B-Lizenz, verfügst du über fundiertes fachliches Wissen um die Ernährungsberatung beruflich auszuüben. 

 

A Lizenz
Dein Sprungbrett in die Selbstständigkeit 

Du willst mit der Ernährungsberatung in die Selbstständigkeit, dann bietet dir die A-Lizenz das nötige Know-How. Welche Ernährungsformen gibt es, welche Anforderungen haben verschiedene Gruppen von Menschen an die Ernährung und was musst du beim Einstieg in die Selbstständigkeit als Ernährungsberater beachten? All diese Fragen werden in der A-Lizenz beantwortet. Mit diesem Wissen kannst du deinen Schritt in die Selbständigkeit als Ernährungsberater starten.  

 

Fazit

Jede der drei Lizenzen deckt einen eigenen Bereich ab, wenn du noch ganz neu im Bereich der Ernährungsberatung, bist du bei der C-Lizenz genau richtig. Solltest du jedoch darüber nachdenken, die Ernährungsberatung zu deinem Beruf zu machen, dann legen wir dir sehr ans Herz die B- und A-Lizenz zu absolvieren. Die Lizenzen zu haben, ist bei uns keine Voraussetzung, du musst je nach deinem Vorwissen selbst entscheiden, welche Lizenz die passende für dich ist. 

Scroll to Top