Ausgebildete Trainer Profile 20.000+ Ausgebildete Trainer
Anerkannte Lizenz Icon Branchenweit Anerkannte Lizenz

Fitnesstrainer Ausbildung Online: B- und A-Lizenz

Bewertungen Bewertungen Bewertungen Bewertungen Bewertungen 4.8 / 5.0 (6 Bewertungen) gebucht icon 252 mal gebucht dauer icon3-4 Monate
  • Kostenlose Nachprüfung
  • 100% Online-Ausbildung
  • Lerne räumlich flexibel
  • Kostenlose Probelektionen
oder Kostenlos testen

Safe Connection Sicher und einfach bezahlen

PayPal Visa MasterCard Überweisung Überweisung
Paypal
Fitnesstrainer Ausbildung Online: B- und A-Lizenz

Unser Advanced-Paket für deine Zukunft.

Du bist schon länger in der Fitnessbranche und den Studios unterwegs? Du hast vielleicht sogar schon eine äquivalente Aus- oder Weiterbildung in Sachen Fitness absolviert? Perfekt. Dann ist dieses 2er Bundle genau das richtige für dich. Die beiden Ausbildungen der Fitnesstrainer B- und A-Lizenz sind dein finaler Schritt zum absoluten Fitnesstrainer Experten. Es kombiniert die elementaren Themen der Fitnesstrainer B-Lizenz (Sportpädagogik, Sportpsychologie, Bewegungswissenschaften und Ernährungswissenschaften) und A-Lizenz (Themen  sind u.a. Sportpsychologie, Trainingssysteme und Neurophysiologie), um dein Fitnessfachwissen zu optimieren und um dein Aufgabengebiet entscheidend auszubauen.

Fitnesstrainer B-Lizenz

Eine Fitness-Trainer-Ausbildung ist ein Weg, um sich auf eine Karriere als professioneller Fitness-Trainer vorzubereiten. Die B-Lizenz ist eine bundesweit anerkannte Ausbildung zum Fitnesstrainer. Sie berechtigt den Inhaber, in Fitnessstudios und anderen Einrichtungen zu arbeiten und Kunden professionell zu betreuen. Die Fitnesstrainer B-Lizenz ist eine der höchsten Qualifikationen im Bereich des Fitnesstrainings und umfasst eine umfassende Ausbildung in den Bereichen Anatomie, Physiologie, Ernährung, Trainingslehre und Prävention.

Fitnesstrainer A-Lizenz

Die Fitnesstrainer A-Lizenz ist Nachweis dafür, dass der Inhaber über ein umfassendes Wissen und Können im Bereich der Fitness und des Trainings verfügt. Ein Fitnesstrainer mit einer A-Lizenz ist qualifiziert, um ein breites Spektrum an Trainingsprogrammen zu entwickeln und zu leiten, die auf die individuellen Bedürfnisse und Ziele der Kunden zugeschnitten sind.

Fazit

Fitnesstrainer können ihren Beruf und ihr Hobby miteinander verbinden. Mach auch du deine Leidenschaft zu deinem Beruf und starte mit der Ausbildung zum Fitnesstrainer!

Deine Ausbildung im Überblick

Lehrgangsziel

Mit diesen Ausbildungen wirst du zum Fitness-Mentor deiner Kunden und nebenbei sparst du im Vergleich zur Buchung einzelner Ausbildungen.

Beginn

Jederzeit - Eine kostenlose Probelektion ist für dich verfügbar.

Voraussetzung

Es wird empfohlen, Erfahrung im Fitnesstraining oder Grundkenntnisse in diesem Fachgebiet mitzubringen. Ein Mindestalter von 18 Jahren ist erforderlich und es wird empfohlen, Grundkenntnisse der Anatomie zu haben oder bereit zu sein, sich diese Kenntnisse selbstständig anzueignen. Zudem sind gute Deutschkenntnisse (mindestens Niveau B2) nötig, da du den Kurs in der deutschen Sprache absolvierst.

Dauer, Umfang & Zeiten

Die Dauer des Kurses beträgt 3-4 Monate, bei einem Lernaufwand von 7-8 Stunden pro Woche. Du hast die Flexibilität, dein Lernpensum selbst zu bestimmen und die digitale Abschlussprüfung zu einem Zeitpunkt deiner Wahl abzulegen.

Die Schulungsunterlagen sind 3 Monate ab Buchungsdatum verfügbar und können einmalig ohne zusätzliche Kosten um weitere 3 Monate verlängert werden.

Material

Nach deiner Buchung wirst du Zugang zu unserem Online-Campus erhalten, auf dem du insgesamt 21 thematische Bereiche finden wirst. Diese Bereiche sind in Lehrbriefen zusammengefasst und enthalten alle wichtigen Informationen, die du für deine Ausbildung als Fitnesstrainer benötigst.

Online-Campus

Nachdem du dich für eine Ausbildung entschieden hast, kannst du die Unterlagen (Lehrbriefe, LMS) unter "Mein Konto" abrufen. Nach erfolgreichem Abschluss erhältst du auch eine Lizenz. Für offline Lernen empfehlen wir die herunterladen der Lehrbriefe.

Videos

Zuzüglich zu den Lehrskripten und findest du 32 Videos mit über 510 Minuten voller Informationen.

Prüfungen

Nach jeder Lektion muss ein Multiple-Choice-Test erfolgreich abgeschlossen werden, um zur nächsten Lektion zu gelangen. Die Tests bestehen aus mindesten fünf Fragen der Typen: Sorting, Matrix und Multiple Choice. Bestehen erfolgt bei 80% oder mehr richtig beantworteten Fragen.

 

Prüfungsordnung herunterladen (*pdf)

Lizenz

Nach Abschluss aller 21 Themengebiete und bestandenen Tests werden dir die Lizenzen zum Download bereitgestellt. Eine separate Abschlussprüfung ist nicht erforderlich.

Anerkennung

Die ONLINE FITNESS ACADEMY (OFA) und unsere Lizenzen sind von diversen Institutionen, Verbänden und Einrichtungen anerkannt.

Mehr Infos zur Anerkennung

Qualifikationsniveau

Entsprechend dem Inhalt und Umfang sind die Ausbildungen zum Fitnesstrainer B-Lizenz mit 95 UE dem DQR/DQF-Kompetenzniveau 3 zugeordnet und die Fitnesstrainer A-Lizenz mit 105 UE  dem Kompetenzniveau 4.

 

Zielgruppe

Dieses Ausbildungsbundle eignet sich besonders für Einsteiger in der Fitnessbranche oder für Personen, die ihr Wissen im Bereich Fitness auf Expertenniveau erweitern möchten, insbesondere wenn sie selbst gerne in Fitnessstudios aktiv sind.

Deine Vorteile auf einen Blick

✓ Du erhältst zwei Lizenzen zu einem günstigen Preis

✓ Du hast die Möglichkeit, zeitlich flexibel zu lernen

✓ Du bist unabhängig von Ort und Zeit

✓ Du bestimmst dein eigenes Lernpensum und Tempo

✓ Du profitierst von der Anerkennung durch zahlreiche Institutionen und Verbände

✓ Du hast die Möglichkeit, deine Kenntnisse auf Expertenniveau zu bringen.

Lehrbriefe

Fitnesstrainer B-Lizenz:

 

1. Herz-Kreislauf-System

Im ersten Kapitel wird das Herz-Kreislauf-System unter die Lupe genommen. Dazu zählen die Themenbereiche Herz, Herzfrequenz, Arterien und Venen, Blutdruck und mehr. Zudem wird veranschaulicht, welche Auswirkungen Training auf das Herz-Kreislauf-System hat.

 

2. Atmungssystem

In diesem Kapitel erhältst du einen detaillierten Einblick in den Vorgang, mit dem der Körper Sauerstoff aus der Luft gewinnt. Dazu gehört der Weg der Luft über die oberen und unteren Atemwege, das Atemvolumen und was es mit der Pressatmung auf sich hat. Natürlich wird auch hier erklärt, was Training für Auswirkungen auf das Atmungssystem hat.

 

3. Energiebereitstellung im Sport

Die Energiebereitstellung umfasst alles von der Mobilisierung, den Transport und die Gewinnung von Arbeitsenergie aus energiehaltigen Substraten. Welche Mechanismen und Wege dem Körper dabei zur Verfügung stehen, wird in diesem Kapitel erklärt.

 

4. Biomechanische Grundlagen

Hier werden die wissenschaftlich fundierten Grundlagen erklärt, auf dem das Training basiert. Sozusagen die Naturgesetze, die während des Trainings auf den Körper wirken. Hier erhältst du tiefe Einblicke in die Basics der Trainingslehre, sodass du verstehen kannst, welche Kräfte auf den Körper wirken und wie man am besten vermeidet, dass diese Kräfte den Körper beim Training schädigen.

  • Mechanische Grundlagen
  • Biomechanische Prinzipien und deren Bedeutung für die Praxis

5. Freihanteltraining und Übungskatalog

Hier werden die Vor- und Nachteile von Freihanteltraining und gerätegestützten Trainings behandelt. Um die Theorie zu veranschaulichen wird im Übungskatalog auf diverse Übungen eingegangen.

 

6. Trainingswissenschaft

Dieses Kapitel fokussiert sich auf das Training an sich. Welche Voraussetzungen ein gutes Training hat, was es ausmacht und was das richtige bzw. falsche Training für unseren Körper und den Trainingsfortschritt bedeutet. Hier erfährst du, dass viel Training nicht gleich viel Muskelaufbau bedeutet und warum falsch ausgeführtes Training dem Körper schadet.

  • Gesetzmäßigkeiten des Trainings
  • Belastung vs. Beanspruchung
  • Wie viel Sport ist sinnvoll?
  • Muskelaufbau

7. Motorische Fähigkeiten

Zentrale Fähigkeiten der Motorik werden unter den Oberbegriffen Kondition und Koordination systematisiert. Was diese genau bedeuten und in welcher Verbindung sie mit den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit stehen wird in diesem Kapitel ausführlich erklärt.

  • Kraft
  • Ausdauer

8. Diagnostische Verfahren

Um seinen Kunden später den größtmöglichen Nutzen bieten zu können, kommt man um eine gekonnte Diagnose des Ist-Zustandes nicht herum. In diesem Kapitel werden die Methoden der Anamnese, der Diagnostik während des Kraft- und Ausdauertrainings sowie der Muskelfunktionsprüfung behandelt.

 

9. Pädagogik und Didaktik

Pädagogik ist die Wissenschaft von der Bildung und Erziehung des Menschen, Didaktik die Lehre vom Unterricht, vom Lehren und Lernen. Für Fitnesstrainer sind gewisse Kenntnisse in diesen Bereichen unerlässlich. In diesem Kapitel lernst du unter anderem auch, wie du deine Kunden motivierst und optimal betreust.

 

10. Trainingsplanung

Jeder Kunde ist ein Individuum, deshalb benötigt auch jeder seinen individuellen Trainingsplan, der perfekt auf ihn abgestimmt ist. Wie du vorgehen kannst und was alles beachtet werden sollte erfährst du in diesem Kapitel.

  • Allgemeine Trainingsplanung
  • Muskelaufbautraining, Ernährung und Funktionelles Training
  • Ausdauertraining

 

 

Fitnesstrainer A-Lizenz:

 

1. Neurophysiologie

Neurophysiologie ist die Lehre des Nervensystems. In diesem Kapitel geht es primär um den Aufbau und die Funktionsweise des Nervensystems. Da die Bewegungsausführungen und -koordinationen vom Nervensystem gesteuert werden und es sich an das Training anpasst, ist dieses Wissen für jeden Fitnesstrainer unerlässlich.

 

2. Ernährungslehre

Ernährung und Fitness stehen in einem starken Zusammenhang. Generell trägt Ernährung viel zu unserem körperlichen und geistigen Zustand bei. Wenn Menschen bestimmte Ziele (schneller) erreichen wollen, kommen sie um die richtige Ernährung nicht herum. Doch was ist die richtige Ernährung? Diese und viele andere wichtige Erkenntnisse über das Thema Ernährung sind in diesem Kapitel zusammengefasst.

  • Makronährstoffe, Energieumsatz und Energiebilanz
  • Mikronährstoffe und Wasser
  • Vegane und vegetarische Ernährung
  • Diäten
  • Nahrungsergänzungsmittel

3. Messmethoden zur Beurteilung des Körpers

Wer Fitness betreibt, möchte auch sehen, was er mit den Anstrengungen erreicht. Um konkrete Aussagen über die Veränderung des Körpers treffen zu können, muss man zunächst den aktuellen Zustand des Körpers bzw. die Veränderung verschiedener Parameter über die Zeit feststellen und dokumentieren können. Genau hier kommen die in diesem Kapitel vermittelten Methoden ins Spiel.

 

4. Dehn- und Beweglichkeitstraining

Vor bzw. nach dem Training ist es für viele Athleten üblich sich zu dehnen, um das Verletzungsrisiko zu minimieren und die Leistung zu steigern. Falsch getimte und ausgeführte Dehntechniken können das Verletzungsrisiko jedoch erhöhen und sogar zu bleibenden Schäden an Sehnen, Bändern und Muskelfasern führen. Um das zu vermeiden vermittelt dir dieses Kapitel viel Wissen rund um das Thema Dehnen und Beweglichkeit.

 

5. Sensomotorisches Training

In diesem Kapitel wird das Zusammenspiel der Sinne auf die Bewegungen des Körpers verdeutlicht. Was sehen, hören, fühlen, schmecken und riechen mit der Bewegung zu tun hat, was man alles bei diesem Training falsch bzw. richtig machen kann und wozu es überall eingesetzt werden kann wird in diesem Kapitel beschrieben.

 

6. Schnelligkeit

Schnelligkeit ist eine wichtige Eigenschaft eines fitten Körpers und darf daher auch in der A-Lizenz Ausbildung nicht fehlen. Was es genau mit der Schnelligkeit auf sich hat, was zu beachten ist und wie man Schnelligkeit am besten trainiert wird in diesem Kapitel erklärt.

 

7. Plyometrisches Training

Plyometrisches Training, auch Reaktivkrafttraining genannt, dient in erster Linie der Verbesserung der neuronalen Kontrolle der Muskelaktivität. Zusätzlich werden die mechanischen Eigenschaften des Muskel-Sehnen-Komplexes optimiert, wie zum Beispiel die Fähigkeit zur Speicherung von Energie. Was das genau zu bedeuten hat und wie man dieses Wissen am besten anwendet, erfährst du in diesem Kapitel.

 

8. Trainingssysteme

Im Fitnessbereich haben sich über die vergangenen Jahre unzählige Trainingssysteme aufgetan, die man unmöglich alle kennen kann. In diesem Kapitel erfährst du von den bekanntesten Systemen, wer als Urheber gilt und welche Strategien sie verfolgen. Zusätzlich lernst du was die Vor- und Nachteile sind und kannst für dich selbst entscheiden welches Trainingssystem dir am besten gefällt.

 

9. Weitere Trainingsmöglichkeiten/Trends

Die Fitnessbranche ist im ständigen Wandel, in kurzen Abständen kommen immer wieder neue (Klein-)Geräte oder Trainingsideen auf den Markt. Viele davon setzen sich gar nicht erst durch oder treten nur einen kurzen Trend los, bevor sie wieder vom Markt verschwinden. In diesem Kapitel soll ein kurzer Überblick über die etablierten Trainingsmöglichkeiten gegeben werden.

 

10. Sportmedizinische Grundlagen

Mit dem Wissen aus diesem Kapitel kannst du Verletzungen vorbeugen und bereits entstandenen Verletzungen durch regenerationsfördernden Maßnahmen beim Heilprozess unterstützen.

 

11. Sportpsychologie

Die Psychologie beschäftigt sich im Allgemeinen mit dem Verhalten und Erleben von Personen. Im Bereich Sportpsychologie wird dabei auf die Wechselbeziehung beim Sport geachtet. Außerdem lernst du was Aufmerksamkeit, Motivation und Stress damit zu tun haben.

 

Hol dir dein kostenloses Infomaterial

Du interessierst dich für diese Ausbildung? Dann fordere jetzt dein exklusives Infomaterial an - kostenlos als PDF.

Jetzt anfordern

Das könnte dich auch interessieren

Häufige Fragen

Welche Arbeitsmöglichkeiten bieten sich mir durch eine Fitnesstrainer-Lizenz?

Fitnesstrainer sind nicht mehr nur auf Fitnessstudios beschränkt. Es gibt viele neue und vielfältige Einsatzbereiche für Fitnesstrainer, wodurch die Berufsaussichten derzeit sehr gut sind. So reichen die Einsatzorte von Sportvereinen, Sportverbänden, Präventionszentren und dem Gesundheitsmanagement von Unternehmen bis hin zu Wellness- und Sporthotels sowie Kreuzfahrtschiffen oder sogar Selbstständigkeit.

Was sind die Voraussetzungen für eine Fitnesstrainer-Lizenz?

Um eine Ausbildung zum Fitnesstrainer beginnen zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Dazu gehört, dass du mindestens 18 Jahre alt bist. Weitere Einzelheiten findest du in den detaillierten FAQs.

Kann ich die Ausbildung zum Fitnesstrainer vollständig online absolvieren?

Ja. Insbesondere für Menschen mit wenig Zeit, anderen beruflichen Tätigkeiten oder familiären Verpflichtungen bietet sich die Online-Fitnesstrainer-Ausbildung hervorragend an. Da die Ausbildung zu 100% online durchgeführt werden kann, hast du die Möglichkeit, deine Zeit frei einzuteilen und den Kurs in deinem eigenen Tempo zu absolvieren. Mit einer Internetverbindung und einem mobilen Endgerät kannst du von überall aus auf die Ausbildung zugreifen.

Wie lange dauert die Online-Ausbildung zum Fitnesstrainer?

Du allein entscheidest, wie lange die Ausbildung dauert. Da unsere Kurse komplett online sind, bestimmst du, wann und wo du lernst und wie schnell du das Material durcharbeitest.

Welche Zertifikate erhalte ich nach Abschluss der Ausbildung?

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhältst du das branchenanerkannte Zertifikat der Online Fitness Academy zum Lizenz-Fitnesstrainer in der entsprechenden Ausbildung. Die Zertifikate der OFA sind unbegrenzt gültig und auch in englischer Sprache erhältlich.

Weitere Fragen?

Antworten auf die häufigsten Fragen zu unseren Fitnesstrainer Lizenzen findest du hier

Beliebte Ausbildungen